Friendticker – Deutscher Foursquare-Konkurrent geschlossen

Friendticker – Deutscher Foursquare-Konkurrent geschlossen

Wer sich über das soziale Netzwerk Facebook an einem Ort eincheckt, sieht diese Möglichkeit in der Regel nur als weitere Option, einen Beitrag zu verbessern. Kein Wunder also, dass es Dienste wie beispielsweise Foursquare auf dem Markt der sozialen Netzwerke nicht gerade einfach haben. Foursquare selbst ist weiterhin aktiv, hat nun allerdings einen deutschen Konkurrenten weniger.

Der Check-In-Dienst Friendticker wird offiziell eingestellt. Der Dienst ist im Jahr 2010 an den Start gegangen, zeitweise in Deutschland sehr erfolgreich gewesen, aber mittlerweile kaum noch eine Erwähnung wert. Obwohl der Foursquare-Konkurrent sich weiterhin bemüht hat, die Nutzer entsprechend zu halten und zu begeistern, ist es für Check-In-Dienste generell mehr und mehr ein Problem, sich gegen die generell Konkurrent der Social Networks zu behaupten.

„Der Markt der Location-Based-Services ist nach wie vor nicht der einfachste zum Geld verdienen. Ich bin zwar immer noch der Meinung, dass die grundlegende Idee eines sozialen Mitteilens des Ortes, verbunden mit dem Sammeln von Punkten für eine gewisse Anzahl der Nutzer spannend ist. Aus geschäftlichen Aspekten gestaltet sie sich jedoch schwierig“, so der Mitbegründer und CEO Florian Resatsch.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.